Ansprechpartner-Suche

Finden Sie den richtigen Ansprechpartner

Prof. Karl-Heinz Schimmelpfennig

ö.b.u.v. Sachverständiger der IHK Nord Westfalen für Kfz-Technik, Straßenverkehrsunfälle sowie Unfälle mit mechanisch-technischem Gerät

Nach seiner Ausbildung zum Bauschlosser und dem Maschinenbaustudium mit der Fachrichtung Fahrzeugtechnik an der Ing.-Schule Hamburg „Wagenbauschule“ und der TU Hannover war Herr Schimmelpfennig von 1974 - 1976, zusammen mit Herrn Becke, als Forschungsingenieur am Institut für Fahrzeugtechnik der Technischen Universität Braunschweig tätig. Im Jahre 1976 erfolgte die Gründung des Ingenieurbüro Schimmelpfennig. Im Folgenden wurde er 1976 öffentlich bestellt und vereidigt im Fachgebiet Kfz-Technik und Straßenverkehrsunfälle sowie Unfälle mit mechanisch-technischem Gerät. Seit 1978 ist Herr Schimmelpfennig geschäftsführender Gesellschafter des Ingenieurbüro Schimmelpfennig + Becke.

schimmelpfennig@ureko.de

Publikationen

Vorträge

Jahr

Titel und Publikation

Themengebiet

Autor/in

PDF-Download

2019

Wirksamer Unterfahrschutz für Sattelauflieger

UREKO News 01 (2019) Blatt 3

Nutzfahrzeuge

2016

Einfluss des Ausweichvorgangs auf die Querwurfweite bei einem Fußgängerunfall – der Tangentialwurf

Verkehrunfall und Fahrzeugtechnik 09 (2016) 294-299

Fußgänger

2016

Der Rampeneffekt

Verkehrunfall und Fahrzeugtechnik 01 (2016) 8-9

Betrug/Manipulation

2016

Personenschäden im Straßenverkehr

Castro/Becke/Nugel Personenschäden

allgemeine Themen

2015

Darstellung von Warnpunkt und Signalposition

UREKO Spiegel 17 (2015) 1-3

allgemeine Rekonstruktion

2015

Unfälle mit landwirtschaftlichen Fahrzeugen auf schmalen Landstraßen

Verkehrunfall und Fahrzeugtechnik 01 (2015) 28-34

Nutzfahrzeuge

2015

Unfallrisiko Landstraße

NZV Neue Zeitschrift für Verkehrsrecht 01 (2015) 23-26

allgemeine Rekonstruktion

2014

Der Rampeneffekt

UREKO Spiegel 16 (2014) 1

allgemeine Rekonstruktion

2013

Zeit für die Zeit, Thomas Seidensticker im Gespräch mit Karl-Heinz Schimmelpfennig

Verkehrunfall und Fahrzeugtechnik 01 (2013) 8-10

allgemeine Rekonstruktion

Prof. Karl-Heinz Schimmelpfennig
Thomas Seidenstücker

2013

Unfälle bei Dunkelheit

UREKO Spiegel 15 (2013) 1

Dunkelheit

2012

Vom Weg zur Zeit – Die große Rolle der Signalposition

UREKO Spiegel 14 (2012) 1

allgemeine Rekonstruktion

2011

Der Sicherheitsabstand-Verhaltensweisen von Fahrradfahrern

VRR VerkehrsRechtsReport 06 (2011) 215-219

Fahrrad

Prof. Karl-Heinz Schimmelpfennig
Lars Hoffmeister
Andre Schulte

2011

Näherungsgleichung für die Berechnung von Fahrwerksbelastung durch Schlaglöcher

VRR VerkehrsRechtsReport 05 (2011) 174-178

Fahrzeugtechnik

2011

Die Signalposition – häufig verwendet und trotzdem unterschätzt

VRR VerkehrsRechtsReport 04 (2011) 137-139

allgemeine Rekonstruktion

2011

Kombinierter Frontanprall-Crashversuch

Verkehrsunfall - und Fahrzeugtechnik 03 ( 2011 ) 100-104

allgemeine Rekonstruktion

Prof. Karl-Heinz Schimmelpfennig
Ralf Bührmann
Wolfram Kalthoff

2011

Der Pkw-Anhänger – ein vergessenes Produkt in der Diskussion zur passiven Sicherheit

Verkehrsunfall - und Fahrzeugtechnik 01 (2011) 14-17

allgemeine Rekonstruktion

2010

Unfallforschung – Erfolge und Herausforderungen

UREKO Spiegel 11 (2010) 1-2

allgemeine Themen

2009

Crash und Kunst

UREKO Spiegel 10 (2009) 2

allgemeine Themen

2007

Schalldruckbelastung von Pkw-Insassen durch Airbags

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 07/08 (2007) 191-194

Biomechanik

2006

Kontruktive Maßnahmen zur Beherrschung von Kollisionen mit geringer Überdeckung im Gegenverkehr

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 10 (2006) 252-254

allgemeine Themen

2005

Digitalfotografie im Sachverständigenwesen – Erfahrungen aus der Praxis

VRR VerkehrsRechtsReport 10 (2005) 375-379

allgemeine Themen

Prof. Karl-Heinz Schimmelpfennig
Markus Winninghoff
Klaus Schmedding

2005

Der Faktor Zeit in der Betrugsaufklärung

VRR VerkehrsRechtsReport 07 (2005) 256-260

Betrug/Manipulation

2004

Unbedenklichkeitsgrenze – Gibt es Kriterien zum Austausch technischer Aggregate nach leichten Kollisionen?

UREKO Spiegel 05 (2004) 1-2

Biomechanik

2003

Demonstration der Schutzwirkung des Sicherheitsgurtes bei Nutzfahrzeugen

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 01 (2003) 19-21

Biomechanik

2002

Neue Möglichkeiten in der Rekonstruktion von “spurlosen” Unfällen durch Verwendung einer Crashtest-Datenbank

Zeitschrift für Schadenrecht 11 (2002) 510-512

allgemeine Themen

2002

Die Messung des psychischen Folgeschadens – der “BoRuSchi-Faktor”

Manuskript, 20.01.2002

Biomechanik

Prof. Karl-Heinz Schimmelpfennig
Winfried Born
Gerhard A. E. Rudolf

2001

Die Reaktionszeitverlängerung bei Dunkelheit unter Alkohol- und Blendungseinflüssen – Ergebnisse aus Laborversuchen

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 05 (2001) 126-131

Biomechanik

Prof. Karl-Heinz Schimmelpfennig
Markus Winninghoff
Klaus Schmedding

2001

Analysemöglichkeiten bei der Streifkollision zwischen der Seite eines Pkw und einem Fußgänger

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 01 (2001) 2-7

Fußgänger

2000

Verzögerungs-Substitutions-Methode (VSM) – Eine Methode zur Bestimmung der Kollisionsgeschwindigkeit bei Frontalkollisionen

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 04 (2000) 111-114

Rekonstruktionsverfahren

2000

“HWS-Schleudertrauma” 2000 – Standortbestimmung und Vorausblick

NZV Neue Zeitschrift für Verkehrsrecht (2000) 225-236

Biomechanik

Dr. Manfred Becke
Prof. Karl-Heinz Schimmelpfennig
William H. M. Castro
Martin F. Hein

1999

Stand- und Sitzsicherheit im innerstädtischen Linienverkehr – Eine Untersuchung der tolerierbaren Beschleunigen

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 12 (1999) 317-324

allgemeine Themen

Prof. Karl-Heinz Schimmelpfennig
Burkhard Walter
Stefan Schneider

1997

Dynamik bei der Kollision Krad-Fußgänger

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 02 (1997) 32-36

Motorrad

1995

Einfluß der Bewegungsgeschwindigkeit beim Pkw-Fußgänger-Unfall

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 05 (1995) 122-128

Fußgänger

1994

Die Grenzen des Anscheinsbeweises beim Kraftfahrzeugunfall

Referatesammlung vom 25. Deutschen Verkehrgerichtstag, 75-94

allgemeine Themen

1992

Der Unfallschreiber/Funktionsprinzipien – Genauigkeit – Auswirkung auf die Tätigkeit des Sachverständigen

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 04 (1992) 49-59

Datenauswertung

1991

Die Kontaktpunktproblematik in der Unfallrekonstruktion. Energie-Doppelring- und Drehimpuls-Spiegel-Verfahren

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 09 (1991) 259-263

Rekonstruktionsverfahren

1990

2 Punkt-Parabel-Methode

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 05 (1990) 116

Rekonstruktionsverfahren

1990

Die Aufdeckung des Kfz-Versicherungsbetrugs mittels technischer Beweisführung/Entwicklung einer Systematik zur Kompatibilitätsanalyse

Versicherungsrecht (1990) 832-835

Betrug/Manipulation

1990

Die Aufdeckung des Kfz-Versicherungsbetrugs mittels technischer Beweisführung/Entwicklung einer Systematik zur Kompatibilitätsanalyse

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 01 (1990) 2-6 und 33-36

Betrug/Manipulation

1989

Tangentialkomponentenverfahren

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 10 (1989) 264-267

Rekonstruktionsverfahren

1989

Die Bedeutung einer Blockierspurverdickung bei Fußgängerunfällen/Erstkontaktverlagerung

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 05 (1989) 143-150

Fußgänger

1988

Sekundärstoß-Betrachtungen

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 06 (1988) 159-161

Rekonstruktionsverfahren

1987

Fahrzeuggespanne als Eingangsgröße für die Kollisionsgeschwindigkeitsberechnung

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 04 (1987) 99-102

Rekonstruktionsverfahren

1986

Hinweise auf die Bedeutung der Fahrbahnneigung in der Unfallrekonstruktion

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 07/08 (1986) 221-223

allgemeine Rekonstruktion

1986

Geschwindigkeitsrückrechnung auf der Basis von ABV-Spuren in Kurven/ABV-Kurvenspurgleichung

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 06 (1986) 156-158

Rekonstruktionsverfahren

1986

Geschwindigkeit-Weg-Diagramme zur Bestimmung des Unfallortes bei Auffahrunfällen/V-S-Verfahren

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 01 (1986) 19-20

Rekonstruktionsverfahren

1985

Das +/- Problem des EES-Verfahrens

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 09 (1985) 241-243

Rekonstruktionsverfahren

1985

Eingrenzung des Unfallorts aus den Fahrzeug-Endstellungen/Stoß-Differenz-Verfahren

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 23 (1985) 213-214

Rekonstruktionsverfahren

1985

Bedeutung der Querbeschleunigung in der Verkehrsunfallrekonstruktion/Sicherheitsgrenze des Normalfahrers

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 04 (1985) 94-96

allgemeine Rekonstruktion

1985

Der Bremsvorgang auf nasser Fahrbahn/Hyperbelansatz

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 03 (1985) 64-66

Rekonstruktionsverfahren

1984

Geschwindigkeitsrückrechnung nach Spurenbild/Achskoppelverfahren

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 22 (1984) 339-342

Rekonstruktionsverfahren

Blendung und Kontrast im dynamischen Ablauf eines Fußgängerunfalls/Silhouetten-Darstellung und Kontrastprofil

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 22 (1984) 171-175

Dunkelheit / Fußgänger

1984

Die Analyse von Serien-Auffahrunfällen mit Hilfe des Delta V-Schritt-Verfahrens

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 22 (1984) 73-75

Rekonstruktionsverfahren

1983

Der eindimensionale nicht klassische Stoß/Erweiteres Band-Schnitt-Verfahren

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 12 (1983) 337-340

Rekonstruktionsverfahren

1983

Zeitwegmäßige Erfassung der Glanzstreifenwanderung bei Fußgängerunfällen auf nasser Fahrbahn

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 11 (1983) 317-319

Dunkelheit / Fußgänger

1982

Kollisionsgeschwindigkeitsberechnung bei eindimensionalen Fahrzeug/Fahrzeug-Kollisionen

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 11 (1982) 225-227

allgemeine Rekonstruktion

1982

Das Energie-Ring-Verfahren/Grafische Lösung der Stoßgleichungen unter Einbeziehung der Formänderungsenergie

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 09 (1982) 168-172

Rekonstruktionsverfahren

1982

Geschwindigkeiten bei kreisförmiger Kurvenfahrt/Stabilitäts- und Sicherheitsgrenze

Der Verkehrsunfall 05 (1982) 97-99

allgemeine Themen

1982

Abschätzen der Entfernung bei Rotlichtvergehen

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 04 (1982) 85-86

Rotlichtverstoß

1981

Rutschweiten von Fußgängern

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 12 (1981) 239

Fußgänger

1981

Rutschweiten von Fußgängern

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 10 (1981) 191-194

Fußgänger

1980

Ausnutzung der Symmetriebedingungen beim Impuls-Diagramm zur engeren Eingrenzung der Kollisionsgeschwindigkeiten unter gleichzeitiger Berücksichtigung des Drallsatzes

Verkehrsunfall und Fahrzeugtechnik 10 (1980) 206-208

allgemeine Rekonstruktion